Impressum | Datenschutz

Jetzt Sportkreis-
Newsletter abonnieren!

AKTUELLE NEUIGKEITEN

Vorstellung neuer Kooperationspartner und Sponsoren sowie aktuelle Informationen rund um das Projekt Schulkids in Bewegung

AKTUELLES

02.03.2022 - Gesundes Trinkverhalten wird belohnt

Die Aktion „Trink dich fit – denn Durst macht schlapp“ des Sportkreis Frankfurt, der Mainova AG und dem Deutschen Institut für Sporternährung wächst stetig und begeistert

An der Aktion für ein gesundes Trinkverhalten haben sich in diesem Schulhalbjahr 110 Klassen aus 29 Schulen beteiligt und damit über 2.100 Kinder teilgenommen. Ein erheblicher Zuwachs im Vergleich zur Pilotaktion des vergangenen Jahres, an der noch zwölf Klassen aus zwei Schulen teilgenommen haben. Zudem sind vier weitere Sportkreise aus dem Rhein-Main Gebiet eingestiegen, was den insgesamt starken Zuwachs an Teilnehmern mitunter erklärt. Diese sind die Sportkreise Main-Taunus, Offenbach, Groß-Gerau sowie Hochtaunus. Der Sportkreis hat mit dem Deutschen Institut für Sporternährung (DiSE) als Kooperationspartner und der Unterstützung des Premiumpartners, der Mainova AG, die Aktion für Schulklassen ins Leben gerufen. Der regelmäßige Griff zu Wasser oder Tee wird durch den Aufbau in Form einer Stempelaktion gefördert: Für eine getrunkene Flasche (0,5 Liter) pro Schultag und Kind gibt es einen Stempel in der persönlichen Trink-Liste. Die Schülerinnen und Schüler können so über einen Zeitraum von neun Wochen täglich üben, wie gesundes Trinken im Schulalltag funktioniert. Projektleiter Sven Trinkaus vom Sportkreis erklärt: „Um den Unterricht konzentriert zu verfolgen, ist viel trinken enorm wichtig. Gerade im Schulalter erfolgt der Griff zur Trinkflasche noch nicht automatisch, denn ausreichend zu trinken hat viel mit Gewohnheiten zu tun und diese wollen wir mit unserer Aktion etablieren.“


„Nichts ist so wichtig wie trinken, denn ohne Wasser gibt es kein Leben“, bringt es der Sportkreisvorsitzende Roland Frischkorn auf den Punkt und führt weiter aus: „Zum einen wichtig für das Gehirn, das darf nicht austrocknen. Zum anderen transportiert Wasser wichtige Nährstoffe im Körper. Es befindet sich zum Beispiel im Blut, so kann es Nährstoffe und Hormone transportieren. Und Giftstoffe werden durch die Niere über den Urin ausgeschieden. Nase, Augen, Ohren, Mund und die Haut – alle brauchen Flüssigkeit. Besonders im Kinder- und Jugendalter ist es von enormer Bedeutung ausreichend zu trinken. Unsere Aktion macht den Schüler*innen dies eindrucksvoll bewusst und erlebbar.“

Zum Ende des Schulhalbjahres gab es für die Schülerinnen und Schüler der Karmeliterschule im Bahnhofsviertel sowie der Brentanoschule in Rödelheim nicht nur Halbjahreszeugnisse sondern auch jede Menge Preise. Die Klasse 4b der Karmeliterschule schnitt bei der Aktion des Projekts „Schulkids in Bewegung“ am Besten ab und belegte den ersten Platz. Auf Platz zwei landete die Klasse 3a der Brentanoschule und die Klasse 4a der Karmeliterschule erreichte Platz drei. Im Rahmen zweier Preisübergaben an den beiden Schulen wurden Sie für ihren Fleiß und Durchaltevermögen geehrt. Neben Pokal und Urkunde durften sich die Gewinnerklassen über verschiedenste Bewegungsspiele freuen. Zusätzlich erhielt jedes Kind einen Turnbeutel und T-Shirts des Projekts sowie eine Trinkflasche des regionalen Energieversorgers Mainova.


Von einem nachhaltigen Effekt der Aktion ist ebenso Thomas Kögler, Abteilungsleiter Unternehmenskommunikation der Mainova AG, überzeugt: „Mainova beliefert mehr als 750.000 Einwohnerinnen und Einwohner sowie rund 380.000 tägliche Pendlerinnen und Pendler in Frankfurt zuverlässig mit jährlich rund 48 Millionen Kubikmeter Trinkwasser in höchster Qualität. Das Trinkwasser wird nachhaltig gewonnen und die Nutzung von Trinkwasser spart CO2-Emissionen ein, denn es werden Transportwege und Verpackungen vermieden. Wir möchten zudem für einen sorgsamen Umgang mit dieser wertvollen Ressource sensibilisieren. Hierzu gehört auch ein gesundes Trinkverhalten, das insbesondere für Kinder wichtig ist. Daher haben wir von Beginn an die Aktion „Trink dich fit“ unterstützt.“


„Vom Olympiasieger lernen heißt, das richtige Trinken lernen. Wer clever und richtig trinkt verbessert nicht nur seine sportliche Leistungsfähigkeit, sondern nachhaltig auch seine geistige Fitness. Studien zeigen, dass Konzentration, Informationsverarbeitungsgeschwindigkeit und Merkspanne sich in der Schule verbessern, wenn ausreichend getrunken wird, und damit fast ganz automatisch die Schulnoten. Nicht nur im Sport, sondern auch in Fächern wie Mathematik, Deutsch oder Kunst“, so Günter Wagner, Ernährungswissenschaftler und Vorstandsmitglied im Deutschen Institut für Sporternährung im Campus der Sportklinik Bad Nauheim.

Ein besonderer Dank geht an das Staatliche Schulamt für die Stadt Frankfurt am Main unter der Leitung von Evelin Spyra. Mit ihrer unmittelbaren Unterstützung bei der Bewerbung der Aktion an den Frankfurter Grund- und Förderschulen im vorhinein, haben sie einen maßgeblichen Beitrag zur Steigerung der Teilnehmerzahlen beigetragen. Zudem möchten wir uns bei dem Projekt "Basketball macht Schule" der FRAPORT SKYLINERS bedanken. Das Projekt unter der Leitung von Nora Schlange-Schöningen hat ebenfalls seine Kontakte genutzt und kräftig für die Aktion an seinen Partnerschulen geworben.

Weitere neue Partner der Aktion sind das Frankfurter Stadtschulamt, welches sich finanziell beteiligte, sowie das Frankfurter Dezernat für Bildung, Immobilien und Neues Bauen, das die Schirmherrschafft übernommen hat. Stadträtin Sylvia Weber zeigt sich vom Mehrwert der Aktion für alle Beteiligten begeistert: „Die Aktion „Trink dich fit“ vermittelt Frankfurter Schülerinnen und Schülern ein gesundes Trinkverhalten und trägt damit ganz entscheidend zur eigenverantwortlichen Gesundheitsvorsorge und dem Wohlbefinden junger Menschen bei. Dieses wichtige Projekt unterstütze ich sowohl fachlich als auch in der öffentlichen Kommunikation aus voller Überzeugung als Schirmherrin.“

Die Aktion „Trink dich fit – denn Durst macht schlapp“ ist Teil des Projekts „Schulkids in Bewegung“ (SKIB). Das Projekt initiiert seit 2011 Kooperationen zwischen Frankfurter Sportvereinen und Grundschulen, und sorgt so für zusätzliche Bewegung. Aktuell gibt es 34 Kooperationen zwischen Schulen und Vereinen, die wöchentlich 93 Angebote für Schulkinder umsetzen. Den Umfang seiner Initiative zur Bewegungsförderung konnte der Sportkreis somit im Vergleich zum Schuljahr 2019/2020, trotz Beschränkungen der Pandemie, nochmals steigern. Der nächste Aktionszeitraum ist für Anfang 2023 terminiert.

Preisübergabe des 2. Platzes an die Klasse 3a der Brentanoschule. Foto: Kai Peters

Stolze Gewinner - Die Klasse 4b der Karmeliterschule. Foto: Kai Peters

Sportkreisvorsitzender Roland Frischkorn drückt seine Glückwünsche aus. Foto: Kai Peters

WEITERE THEMEN:

07.09.2021 - Bewegungsförderung in Corona-Zeiten

01.07.2021 - Sportkreis, Mainova und Deutsches Institut für Sporternährung übergeben Preise an Gewinner-Schulklasse der Aktion "Trink dich fit"

21.05.2021 - SKIB Bewegungsbeutel: Bewegungsförderung in Corona-Zeiten

05.03.2021 - geMAINsam aktiv! mit den FRAPORT SKYLINERS

03.02.2021 - Sportkreis gibt gespendete Übungsbänder an Projektvereine weiter

04.11.2020 - Spritzig durch den Schultag Sportkreis Frankfurt und Deutsches Institut für Sporternährung starten Aktion "Trink dich fit"

24.09.2020 - Sportkreis hält Kooperationen zwischen Schulen und Vereinen in Pandemie aufrecht

18.05.2020 - „Gesundheit ist das Gebot der Stunde…“

16.03.2020 - ABGESAGT WEGEN CORONAVIRUS: Sportkreis lädt zum 9. SKIB Festival ein

05.03.2020 - Spielen, toben, ausprobieren: Sportkreis lädt zum 9. SKIB Festival ein

09.04.2019 - 8. SKIB Festival für Kinder von 5 bis 8 Jahre am 14. April in Kalbach

28.02.2019 - Ein Tag voller Sport, Spiel und Spaß - Jetzt zum SKIB Festival anmelden!

23.04.2018 - Volles Haus in Kalbach: 600 Kinder kamen zum SKIB Festival im Sport- und Freizeitzentrum

06.03.2018 - Schulkids in Bewegung (SKIB) macht den nächsten Schritt

27.09.2017 - Sportkreis begrüßt Modellprojekt „Tägliche Sportstunde“ des Landessportbundes Hessen

23.04.2017 - SKIB Festival 2017

18.04.2017 - Spielen, wetteifern, Vereine kennenlernen - der Sportkreis lädt am 23. April zum großen Sport- und Spielfest in Kalbach ein

03.01.2017 - Schulkids in Bewegung: Tischtennis-Projektwoche bei der TuS Schwanheim

01.12.2016 - Schulkids in Bewegung (SKIB) erfolgreich im sechsten Projektjahr

25.04.2016 - SKIB Festival 2016

19.02.2016 - Bundesinitiative IN FORM hat Sportkreis-Projekt Schulkids in Bewegung ausgezeichnet

04.02.2016 - Nachweisliche Bewegungsförderung - Mit dem „SKIB Abzeichen“ sensibilisiert der Sportkreis Frankfurt Eltern und Kinder für mehr Sport und Bewegung

21.05.2015 - SKIB-Festival 2015

20.04.2015 - Schulkids in Bewegung erfolgreich im fünften Projektjahr

24.07.2014 - Hessens erster Motorik-Test für Grundschulkinder geht an den Start

30.04.2014 - SKIB-Festival 2014

08.10.2013 - Schulkids in Bewegung-Fortbildung – „den Übungsleitern vermitteln, was sie im Projektalltag benötigen“

15.05.2013 - Schulkids in Bewegung wächst auch im Jahr 2013

30.04.2013 - SKIB Festival: Spaß an Bewegung vermitteln - Auftrag erfüllt!

11.04.2013 - Neue Attraktionen und Sponsoren für das 2. SKIB Festival

06.12.2012 - Tischtennisprofi Timo Boll unterstützt SKIB

06.12.2012 - „Bewegung mach Schule e.V.“ nicht mehr dabei

06.12.2012 - Bionade unterstützt das SKIB Festival


Zum Seitenanfang

SKIB WIRD UNTERSTÜTZT DURCH:


DAS SKIB FESTIVAL IST ZURÜCK!


Unser nächstes SKIB Festival findet am 05. Juni 2022 statt.

Veranstaltungsort wird erstmalig das Gelände des Sportpark Preungesheim sein.

Nur noch:

14

12

15

JETZT ANMELDEN

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Sportkreis Frankfurt am Main e.V.

Projektleitung: Sven Trinkaus
Wächtersbacher Straße 80
60386 Frankfurt
Tel: 069 - 40 35 79 50
Fax: 069 - 41 37 26
www.sportkreis-frankfurt.de sven.trinkaus@sportkreis-frankfurt.de

SKIB IST EIN PROJEKT VON:

Logo des Sportkreis Frankfurt e.V. Logo der Stadt Frankfurt

© 2012 Sportkreis Frankfurt e.V.